Die Kunst unter Parfümen, also JonOne für The Guerlain

Eines der exklusiveren Parfümhäuser, die luxuriöse Düfte anbieten, ist ohne Zweifel das französische The Guerlain. Für diese Marke sind überraschende, innovative und außergewöhnliche limitierte Kollektionen der Düfte charakteristisch. Womit überraschte Guerlain diesmal zusammen mit einem amerikanischen Straßenkünstler JonOne?

Guerlain & JonOne, das ist ein ungewöhnlicher Vorschlag für Kenner. Die Zusammenarbeit des Parfümhauses mit einem Straßenkünstler trug Früchte in Form einer Kollektion von 98 einzigartigen Parfümen. Warum sind sie so einzigartig? Die Serie umfasst 98 Exemplare, deren Flakons von JonOne handbemalt wurden. Die Verpackungen dieser exklusiven Parfüme bezaubern mit Farben und erinnern eher Mini-Kunstwerke. Diese Abstraktion hat mit den traditionellen Flakons der Parfüme aus den Drogerien wirklich nichts zu tun.

Diese Serie der JonOne-Kunstwerke umfasst drei Düfte:

Shalimar – in 34 blauen Flaschen,

La Petite Robe Noire – in 32 rosa Flaschen,

Rose Barbare – in 32 orangen Flaschen.

Alle Vorschläge aus der limitierten Serie Guerlain & JonOne verbindet ein kleines Detail – das Bienenmotiv und asymmetrische Flecke der begeisternden Farben auf den Flaschen. Die Bienen sind das Lieblingssymbol der Marke The Guerlain – es musste also in dieser Edition ebenfalls da sein. Die ganze Idee von JonOne basiert dagegen auf einem Entwurf aus dem 19. Jh., der für die französische Kaiserin Eugenie entstand. Es handelt sich hier um die Flasche des Parfüms Eau de Cologne Impériale, auf der sich 69 goldene Bienen befanden.guerlain.jpg

98 Parfüm-Kunstwerke waren bis Ende Februar (mit anderen Werken des amerikanischen Street Art Künstlers) im Maison Guerlain in Paris zu sehen. Sie außergewöhnlichen Flakons fesseln die Aufmerksamkeit, es gibt aber wenig Personen, die sich für den Kauf entscheiden. Parfüme aus der Luxus-Serie Guerlain & JonOne kosten ungefähr 9.000 Euro! Die Kenner sagen jedoch, dass sie preiswert sind.