Wir wählen Parfüme für Sommer. Ein paar praktische Hinweisen

Blumen, Früchte, Kräuter, Meer… Wie sollen Parfüme für Sommer riechen? Ein leichter und erfrischender Duft passt zu luftigen Sommerkleidern. Wir assoziieren mit Sommer zweifellos die Düfte der Früchte und Blumen. Prüfen Sie, welche Parfüme in diesjährigem Sommer in sein werden! Vielleicht finden Sie hier Ihren Lieblingsduft?parf-uuml-m.jpg

Wussten Sie, dass unser Geruchsinn direkt mit einem Teil des Gehirns verbunden ist, der für die Entstehung von Gefühlen, Assoziierungen und Erinnerungen verantwortet? Aus diesem Grund werden in einigen Kliniken Düfte der Blumen oder Speisen bei der Heilung der Amnesie verwendet. Eine solche Therapie verursacht ganz gute Effekte – das Gedächtnis für Düfte ist sehr stark und stirbt erst nach einigen Jahren ab. Die Assoziierungen mit Düften sind wirklich verschieden. Wir alle riechen jedoch erfrischende, leichte und Blumennoten. Das ist mit unserer Intuition und mit Veränderungen der Jahreszeiten verbunden. Wie ist das möglich? Eine innere Stimme flüstert uns zu, dass wir im Sommer leichte Parfüme anwenden sollten, die zur aktuellen Umgebung, Gelegenheit und Jahreszeit passen. Aus diesem Grund wählen wir im Winter erwärmende Düfte (Nelke, Zimt, Vanille, Sandelbaum). Im Sommer setzen wir bestimmt auf ganz andere Duftnoten.

Im Sommer, wenn die Luft sehr warm ist und wir überall den Blumen- und Baumknospenduft riechen, wählen Sie Parfüme, die leicht und zart duften. Wieso? Intensive Duftnoten könnten sowohl Sie selbst als auch Personen in Ihrer Umgebung erdrücken. Die Gewürznoten oder die für Abend geeigneten Düfte könnten das Nervensystem reizen und Kopf- oder Magenschmerzen verursachen. Sehr wichtig ist ebenfalls die maßvolle Anwendung der Parfüme. Je weniger Sie anwenden, desto besser werden Sie sich fühlen. Sie können doch einen Zerstäuber mit Ihren Lieblingsparfümen mitnehmen und sich im jeden Moment parfümieren, kein Problem.

Wenn Sie ausreisen, nehmen Sie Körpersprays oder Eaux de Toilette. An heißen Tagen schwitzt die Haut schneller. Parfüme und Schweiß schaffen eher keine angenehme Mischung. Parfümieren Sie sich nicht zu stark, obwohl der Duft im Sommer schnell verschwindet und Sie ihn häufig nicht riechen können. Wenn Sie einen Duft für Sommertage wählen, machen Sie also auf Sonderauflagen der Parfüme aufmerksam. Sie enthalten meistens weniger chemische Substanzen und die Alkoholkonzentration ist meistens kleiner.

Wir Frauen lieben verschiedene einfache Tricks, dank denen wir unsere Zeit sparen und wunderbare Effekte erreichen. Wissen Sie, wie Sie den Duft verstärken können? Der einfachste Trick besteht im Besprühen der Kleidung und des Haars. Es gibt aber auch weitere Möglichkeiten, dank denen Sie länger den Duft Ihrer Lieblingsparfüme riechen werden. Vor dem Parfümieren tragen Sie eine geringe Menge des transparenten Puders auf Hals und hinter Ohre. Sie können den Duft ebenfalls mit der Vaseline oder mit kosmetischen Ölen verlängern. Ein paar Tropfen der Parfüme können Sie darüber hinaus zu einem Körperbalsam zugeben und dann in die Haut einmassieren.